01.12.2017

SimRacing Expo 2017:

Simulationstechnik Lingnau und Race Union Ltd. unterstützen ESportmesse                                  

 

Die jährlich stattfindende Messe für virtuellen Motorsport am Nürburgring lädt vom 16.-17. September dazu ein, sich aus erster Hand über die aktuellen Trends, Soft- und Hardware zu informieren und den E-Sport aus nächster Nähe zu erleben. Neben der ADAC Simracing Trophy, einem Wettbewerb für Einzelspieler, wird mit dem GT500 in diesem Jahr erstmalig auch ein Teamwettbewerb live vor Ort stattfinden, der die Weltelite der Szene an den Nürburgring lockt.

SimRacing

Wie der Veranstalter nun bekanntgab, konnte in diesem Jahr Simulationstechnik Lingnau als offizieller Ausstatter gewonnen werden. Der Hersteller für Rennsimulatoren wird sowohl für den Einzel- als auch den Teamwettbewerb seinen Rennsimulator Actoracer® zur Verfügung stellen. Der Actoracer® vermittelt dem Fahrer jegliches Feedback welches man mit einem Rennwagen auf einer Rennstrecke erleben kann. Neuste Technologien und entsprechende Software simulieren in unglaublicher Art und Weise ein beeindruckendes Renngefühl.

Die Race Union Ltd. ist Entwickler- und Betreiber der iPhone LapTimer App "raceunion" und seit sechs Jahren im Motorsport erfolgreich, aktuell in Kooperation mit Huber Racing beim Porsche Carrera Cup Deutschland. Race Union engagiert sich außerdem verstärkt im virtuellen Motorsport und möchte gemeinsam mit interessierten Partnern das spannende Thema Simracing weiter skalieren und das Potenzial der Branche langfristig steigern. Zur SimRacing Expo 2017 bringt Race Union wichtige Akteure aus der internationalen Szene bei einer Panel Discussion zusammen, um gemeinsam über die Zukunft des E-Sports "racing" zu sprechen.

Da Fans des Sim-Racings eine starke Beziehung zu den realen Rennen und echten Sportwagen haben, erwartet alle Besucher im September ein ganz besonderes Highlight: Zur selben Zeit und am gleichen Ort findet mit der Blancpain GT Series die größte GT 3-Rennserie der Welt statt. Hier begeistern Sportwagenlegenden und Traum-Sportwagen wie Porsche, Lamborghini, McLaren, Audi, Aston Martin, AMG sowie BMW die Fans. Außerdem mit dabei: die RCCO mit ihren elektrisch angetriebenen Modellautos (Slotcars) sowie die RC-Cars (ferngesteuerte Autos). Im vergangenen Jahr waren fast 15.000 Besucher vor Ort.

On